Wenn an der Alten Donau ein Lichtlein brennt

Natürlich in der City
Es muss vor einem gefühlten Jahrhundert gewesen sein, als ich mir den A-Schein bei Familie Irzl in der Segel- und Surfschule Wien erbüffelte. Segeln bin ich an der Alten Donau seitdem bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Nicht nur der der wunderschönen und wendigen Holzboote (von Familie Irzl selbst verlängerte und somit Vorsegel-beschickte O-Jollen), sondern auch der prächtigen Kulisse wegen. In welcher Metropole sonst kann man bitte mit der U-Bahn, z.B. zum Workout und um den Kopf freizukriegen, an ein naturbelassenes Gewässer fahren und vor beeindruckender Skyline ein paar (bei Wind durchaus anspruchsvolle) Schläge machen?
Gestern (28. Juli) war ich ebenfalls da. Aber diesmal nicht um des Segelns, sondern um der Festlichkeit willen. Die Segel- und Surfschule Wien lud wie viele andere Freizeit- und Gastronomie-Betriebe im wahrsten Wortsinn zum Highlight des Jahres an der Alten Donau: zum Lichterfest.

Die Segel- und Surfschule Wien der Familie Irzl inmitten der City…
…und mitten im Grünen an einem Altarm der Donau (Fotos beigestellt).

 

Lichterfest an der Alten Donau
Sämtliche Tische und Boote sind längst schon reserviert, die besten Freiplätze im Grünen noch vor Anbruch der Dämmerung restlos belegt und nach Sonnenuntergang so ziemlich alles auf dem Wasser, was man als schiffbaren Untersatz bezeichnen kann. Wir lassen uns eisgekühlte Getränke und heiße Bratwürstel vom Grill schmecken, ehe wir an die Riemen gehen und mit der O-Jolle auf dem Wasser Stellung beziehen.
Dank der privilegierten Lage der Segel- und Surfschule Wien paddeln wir keine 20 Meter, um sozusagen erste Reihe fußfrei vor dem Feuerwerks-Ponton Platz nehmen zu können. Vom Wasser ist nicht viel zu sehen, so dicht stehen Ruder- an Segelbooten, Kanus an Flößen, Schlauch- an Tretbooten. Herrlich aufgeputzt mit Lampions und Laternen leuchten nicht nur die Wasserfahrzeuge, sondern auch so manche Besatzung mit Neon- und Led-Bändern von Kopf bis Fuß.
Doch um 21.45 stellt das finale Feuerwerk alle(s) in den Schatten und schweißt den wohl schönsten gemeinsamen Nenner dieses traditionsreichen Events in den nächtlichen Himmel und in die Herzen der Anwesenden: Friede, Freude, viel Vergnügen am und im Wasser!

alte-donau.info
segelschule-wien.at

Volles Haus: die Segel- und Surfschule Wien am Abend des Lichterfestes.

Mit der O-Jolle paddeln wir um 21 Uhr in die Lichtspielarena auf dem Wasser…

…und erleben das Feuerwerk dank privilegierter Lage der Surf- und Segelschule Wien um 21.45 Uhr aus der Pole-Position (Fotos:Tahsin Özen).

Tahsin Özen

Diesen Artikel teilen