Wäre es nicht toll, wenn man exakt messen könnte, wie sich die Vorstagspannung ändert, wenn das Backstag stärker angesetzt wird? Und was genau im Rigg passiert, wenn der Baumniederholer ein wenig stärker gezogen wird?

Smartlink (links) und Smarttune.

Genau dafür hat der englische Hersteller Cyclops seine kabellosen Lastsensoren Smarttune und Smartlink entwickelt. Sie lassen sich einfach in einen Spanner einsetzen bzw. in Tauwerk einspleißen oder einschlaufen. Dort messen sie die Last präzise und senden die Daten in Echtzeit an die Smartphone-App oder über ein NMEA2000 Gateway an die Bordinstrumente. Erfolgreiche Segeleinstellungen können somit jederzeit präzise wiederholt werden.

Erhältlich ab € 1.249,90.
www.gotthardt-yacht.de

Diesen Artikel teilen