Drei Stockwerke, zwei Kingsize-Betten und Liegeflächen für eine Fußballmannschaft: Mit der 47 Fly demonstriert Absolute, wie viel Komfort und Platz sich auf 15 Meter unterbringen lassen. Bernd Hofstätter war bei den Fahrtests in Varazze nachmessen.

Die Flybridge-Linie bedient jene Kundschaft, die neben italienischem Design und hervorragender Detailverarbeitung auf Komfort und Platz Wert legt. Mit der neuen 47 Fly hat man jetzt nach unten abgerundet. Der Plan für das neue Modell sah vor, dass die Absolute 47 den Komfort sowie die Design- und Raumkonzepte der größeren Edel-Yachten in kleinerem Rahmen übernimmt. Und das ist gut gelungen.

Trotz der drei Stockwerke wirkt die Fly 47 recht bullig. Feine Details: der ebene Zugang zum Tisch im Bug, die absenkbare Badeplattform, die Wetbar auf der Fly­bridge und die Theke zwischen Cockpit und Küche.

Alles in allem ist Absolute mit der 47 Fly eine hochwertige Yacht im kompakten Format gelungen das Boot wird auf der boot in Düsseldorf den Kunden aus Österreich und Deutschland erstmals präsentiert (Baotic Yachting).

Den ausführlichen Testbericht der Absolute 47 Fly finden Sie in der aktuellen ocean7-Ausgabe 1/2020  – Print-Ausgabe erhältlich im Abo, im ausgesuchten Einzelhandel und auf Bestellung in jeder Trafik. Und für alle unterwegs gibt’s das E-Paper für alle Geräte.

Fotos: Absolute

Diesen Artikel teilen