Alles hat ein Ende… | ocean7

auch die längste Traunseewoche der Geschichte. Und zwar mit der Internationalen Österreichischen H-Boot Meisterschaft in Ebensee.

Die Traunsee Woche 2021 ist am vergangenen Wochenende mit einem deutschen Dreifachsieg bei der internationalen österreichischen H-Boot-Staatsmeisterschaft zu Ende gegangen. Den nationalen Titel sicherten sich mit Gesamtrang vier Christian Spießberger, Gerhard Schlipfinger und Klaus Manhardt, die auch den oberösterreichischen Landesmeistertitel errangen.

Das Ende einer langen Traunseewoche zelebrierten die H-Boote vor Ebensee. Die Stockerlplätze der Regatta gingen an die Gäste aus Deutschland, den Titel holte Christian Spießberger mit seinen Vorschotern Gerhard Schlipfinger und Klaus Manhard.

Von Freitag bis Samstag – aufgrund der perfekten Bedingungen konnte der Wettkampf gleich an den ersten beiden Tagen vollumfänglich beendet werden – lud der Segelclub Ebensee zum großen Finale der Traunsee Woche 2021. Vor dem Südufer des Traunsees versammelten sich 16 H-Boot-Teams, die gleich um mehrere Titel segelten: Acht Rennen mussten am Weg zum Regatta-Sieg, dem österreichischen Staatsmeistertitel und dem oberösterreichischen Landesmeistertitel absolviert werden. Das schwächste Resultat der Wettfahrten wurde gestrichen.

Deutsches Podium
Das Podium bei der letzten Regatta im Rahmen der längsten Traunsee Woche aller Zeiten erstrahlte schwarz-rot-gold. Dirk Stadler, Lars-Oliver Melzer und Thomas Drtina aus Deutschland setzten sich mit einem Punkte Vorsprung auf ihre Landsleute Philipp Ullherr, Stefan Röttcher und Timo von Schorlemer durch. Auch Rang drei ging an Deutschland.

Mit konstanten Leistungen zum Staatsmeistertitel
Die österreichische Staatsmeisterschaft ging an das Trio Christian Spießberger, Gerhard Schlipfinger und Klaus Manhardt. Die drei belegten in der Gesamtwertung den vierten Platz – sie zeigten vor allem durch konstante Leistungen auf. Ihr Streichresultat war ein vierter Rang. Damit errang das Trio auch den oberösterreichischen Landesmeistertitel.

Traunsee Woche 2022 wieder an ursprünglichem Termin
Nachdem sich die diesjährige Auflage, ob der Covid-19-Beschränkungen, über mehrere Monate erstreckt hat, soll die Traunsee Woche 2022 wieder an ihrem ursprünglichen Termin ausgetragen werden. Die dann 18. Auflage der Traditionsveranstaltung ist für das Christi-Himmelfahrt-Wochenende von 26. bis 30. Mai 2022 geplant.

Alle Fotos: profs/Feitzinger

Diesen Artikel teilen