Anlegebier und Fendersocken

Bekannt geworden ist Filmemacher und Texter Stephan Boden zuerst als Blogger „Digger Hamburg“ und dann mit seinen ­humorvollen Büchern übers Segeln, übers Segeln mit Hund und über Hunde. Sein „Logbuch. Für den nicht ganz so ernsten Törn“ ist ­ebenso launisch und witzig wie seine anderen Bücher geschrieben und kann als schräges Nachschlagewerk auch für Nichtsegler dienen.

Stephan Boden: Logbuch. Für den nicht ganz so ernsten Törn. 121 Seiten.
Bei Amazon um € 9,90 erhältlich.

Diesen Artikel teilen