Die ersten Pflöcke… | ocean7

… sind eingeschlagen! Olympia, Kieler Woche & Co haben einen neuen Kalenderplatz.

Natürlich weiß noch niemand, wann und wie die aktuelle Ausnahmesituation zu Ende gehen wird, aber die richtigen großen Organisationen und Veranstalter haben sich binnen kürzester Zeit neu aufgestellt. Das Olympische Comité ließ sich zwar mit der Verschiebung der Olympischen Spiele bis dato am längsten Zeit, hat aber in Folge binnen weniger Tage die Entscheidung zur Verlegung sowie die neue Terminfindung durchgezogen. Und damit den Weg für den Rest der olympischen Segelwelt soweit einmal vorgegeben. 

Ein Jahr, fast eine Ewigkeit

Das Jahr 2020 wurde – zumindest aus Sicht des Sommersports – quasi aus dem Kalender gestrichen, dafür soll 2021 umso abwechslungsreicher werden. Die Olympischen Spiele sollen jetzt fast genau ein Jahr später in Tokyo statt finden. Mit der Eröffnung am 23. Juli 2021. Bereits im Februar und März wird der America’s Cup vor Auckland ausgetragen. Während sich mit Kieler Woche und Co. der Regatta- und Weltcupzirkus wieder neu arrangiert, wurden die beiden America’s Cup World Series Events in Sardinien und Portsmouth in diesem Frühjahr bzw. Sommer ersatzlos gestrichen. 

www.olympia.at | www.kieler-woche.de | www.americascup.com

Fotos: ÖOC, Kieler Woche

Die Kieler Woche gilt als welt-größte Regattaveranstaltung, von Olympischen Klassen über Breitensport bis zu Offshore-Bewerben. Heuer erstmals Anfang September.

Diesen Artikel teilen