Die Skipperfibel

Gewiss – sie war gründlich, unsere Ausbildung. Vieles haben wir gelernt. Wie man eine Yacht über die Meere segelt, wie man Seemannsknoten macht und wie man navigiert. War die Ausbildung besonders gut und praxisnah, dann beherrschen wir sogar die Technik der Hafenmanöver. Aber eines haben wir nicht gelernt: uns in der Rolle des Skippers zurechtzufinden …

Demokratie an Bord?

Eine Person ist doch immer der Boss und gibt den Ton an. Da ist es doch besser, gleich klare Verhältnisse zu schaffen, um möglichst viel Freude beim Segeln zu erleben und sicher anzukommen.

Mit viel Witz und sehr deutlichen Worten stellt Bobby Schenk klar, was die Aufgaben des Bosses an Bord sind, schöpft aus seinem eigenen großen Erfahrungsschatz, berücksichtigt dabei aber auch Meinungen und Ratschläge anderer erfahrener Skipper wie z. B. Wilfried Erdmann, und greift auf psychologische Tricks und Erkenntnisse zurück.
Themen wie Grundbegriffe des Hochseesegelns über Bordkasse und Schnaps bis hin zur Seekrankheit werden behandelt, ebenso die Frage: Was tun bei Meuterei?

Ob auf einem Törn mit der Familienyacht in Kroatien, auf langer Fahrt über den Atlantik – “Die Skipperfibel” bietet alles, was ein Bootsführer braucht.

Die Skipperfibel. 152 Seiten, 11,5 x 16,5 cm,
gebunden, Hardcover, Verlag Delius Klasing.

“Die Skipperfibel”, Ihr Abo-Geschenk!

Sichern Sie sich als Print-Neuabonnent jetzt gratis Ihr persönliches Exemplar der Skipperfibel von Bobby Schenk, Angebot gültig, solange der Vorrat reicht. Gültig auch für E-Paper-Abonnenten bei Neuabschluss eines Jahres-Abonnements unter www.ocean7.at/epaperabo

ocean7: Beste Unterhaltung in allen Bereichen: Yachten, Reviere,
Wassersport und Meer – alle zwei Monate neu in Ihrem Postkasten.

Jahres-Abo Print: 6 Ausgaben 29,– Euro
Jahres-Abo E-Paper: 6 Ausgaben 19,99 Euro/Jahr

Diesen Artikel teilen