Wake me up! | ocean7

Der Niederösterreicher Alexander Neuriesser ist Hersteller und Importeur von elektrischen Foilboards und Surfboards und bietet mit Wake Up-Events ab 2021 auch spezielle Kurse an.

„Ein elektrisches Foilboard nutzt das Tragflügelprinzip und hebt das Board darüber an, wobei dann nur mehr das Foil im Wasser für Auftrieb sorgt und das Board praktisch über dem Wasser schwebt. Man kennt das ja jetzt bereits von vielen Segelbooten, die zunehmend mit dieser Technik ausgerüstet werden. Das Foilen geschieht fast völlig lautlos, also auch ohne Wellen zu erzeugen und durch den elektrischen Antrieb natürlich auch ohne Emissionen“, erklärt Neuriesser.

Foto: www.wakeupevents.at

„Das elektrische Surfboard wird wie das Foilboard mit einem Elektromotor, der eine Jetpumpe mit Energie versorgt, betrieben. Auch das bei minimaler Geräuschentwicklung und natürlich emissionsfrei. Erwähnt sei hier schon, dass weder E-Surfen noch E-Foilen Sportarten für Raser sind, die Kunst bzw. der Spaß ist, die Kurve gut hinzubekommen – daher verbringt man anfangs mehr Zeit im Wasser als auf den Boards. Die Antriebe sind natürlich verletzungssicher konstruiert, wir empfehlen dennoch die Verwendung von Helm und Schwimmweste, speziell bei Kindern“, so Neuriesser.

Foto: www.wakeupevents.at

„Ich denke, dass unsere Produkte im Zuge der generell angestrebten Elektrifizierung gerade zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt kommen. Und mit unseren Kursen haben wir ein sehr geeignetes Mittel, um Wassersportlern auch während der Pandemie Spiel und Spaß in der freien Natur bieten zu können, da bei unseren Kursen derzeit maximal 4 Personen gleichzeitig unterrichtet werden. Und das im Wasser, was also ungleich sicherer ist als das Skifahren auf der Piste“, sagt Alexander Neuriesser.
Die Kurse für elektrische Foilboards und Surfboards werden in Wiener Neudorf, in Tragöss in der Steiermark und in der Slowakei südlich von Bratislava veranstaltet, der jeweilige Kurspreis wird bei Kauf zu 100 % gutgeschrieben.

E-Foilboard: Gesamtgewicht inkl. Batterie, die einfach ausbaubar ist: 28 kg. Energie: 48 V mit 27 Ah, das entspricht einer Betriebszeit von bis zu 1,5 Stunden.
Preis inkl. 20 % Ust.: € 7.990,–
Kurspreis pro Person: € 195,–

E-Surfboard: Gesamtgewicht inkl. Batterie, ebenfalls einfach ausbaubar: 40 kg. Energie: 72 V mit starken 58 Ah, das entspricht einer Betriebszeit von bis zu 40 Minuten.
Preis inkl. 20 % Ust.: € 8.990,–
Kurspreis pro Person: € 99,–

YouTube-Video: https://youtu.be/jgKMIyTcfrA

Diesen Artikel teilen