Festlich in Biograd | ocean7

Die 25. Ausgabe der größten Bootsmesse Kroatiens kann mit mehr Platz und zahlreichen Premieren – auch von heimischen Werften – aufwarten. 

Was vor 25 Jahren als kleine Hausmesse in der Kornati-Marina begann, hat sich mittlerweile als wichtigstes In-Water-Event im CEE-Raum etabliert. Die Biograd Boat Show kann auch heuer wieder ein Plus an Ausstellern verzeichnen. Und obwohl man im nördlichen Yachthafen über eine neue, fünfte Halle verfügt sowie die Ausstellungsflächen auf dem nördlichen Plateau erweitert und schwimmende Plattformen eingerichtet hat, reicht der Platz laut Messedirektor Milan Šangulin für die vielen Anfragen neuer Aussteller nicht aus. 

Auf jeden Fall dabei sind aber die interessantesten Bootsvorstellungen aus dem Gastgeberland. Die ganz junge Opus-Werft aus Šopot präsentiert ihren luxuriösen 12-m-Daycruiser, der von zwei Yamaha-Außenbordern angetrieben wird und bis zu 53 kn schnell sein soll. Erstmals zu sehen ist die Sundeck-Version der Squama 21, die von der Pičuljan-Werft in Rab hergestellt wird und die über mehr Platz im Cockpit als die offene Variante verfügt. Mit Bavaria, Dufour, Cervetti, Astondoa, Evo u. v. a. wird auch die internationale Festbühne hoch­­ka­­rätig besetzt sein.


Frisches aus Kroatiens Werften: links die Squama 21 Sundeck, rechts die Opus 12.

Biograd Boat Show 2023, 25. bis 29. Oktober, Marina Kornati, Biograd na Moru, täglich 10 bis 18 Uhr. Tagestickets um € 10,–.
www.bbs.com.hr

Diesen Artikel teilen