Neu ab 2022: mit Blue-2 und Boats2Sail zum FB1 auf der Donau in Wien | ocean7

Kroatien ist für uns Österreicher das Segelrevier schlechthin. Es liegt quasi vor der Türe und ist mit dem Auto bequem erreichbar. So tummeln sich jedes Jahr tausende Segel- und Motoryachten in den schönen Buchten mit türkisem Wasser. 
Viele sind sich aber unsicher, welches Patent man in Kroatien für die Bootsführung braucht oder ob man als Crewmitglied Erfahrungen mitbringen muss. Für viele ist der FB2-Schein zu aufwendig und auch zu teuer, da man ja zwei Wochen im Blauwasser verbringen muss.
So war es bis Ende 2000 mit dem österreichischen Binnenschein möglich, auch Motorboote in Kroatien zu chartern. Seit einigen Jahren braucht man auch für kleine Boote, wie z. B. das Beiboot (keine PS-Freigrenze mehr), eine -Lizenz. Aber welche? 

Michael Menard von der Blue-2 hat nun gemeinsam mit Markus Hiebeler von Boats2Sail an der Donau in der Marina Wien zwei Schiffe am Steg, um Interessierte für den FB1-Schein, den es seit 2008 gibt, auszubilden.
Der FB1 ist nicht nur weltweit gültig (International Certificate), sondern berechtigt auch zum Chartern von Segel- und Motorbooten bis max. 10 m Länge auf einer max. -Strecke von 3 sm vor der Küste. Von Insel zu Insel kommt man so auch bis in die Kornaten!

FB1-Ausbildung für Segel- und Motorboote: ab sofort leicht gemacht in Theorie und Praxis auf der Donau in Wien – weltweit gültig!

„Wir werden die komplette Ausbildung in der Marina Wien durchführen und können hier alle An- und Ablegemanöver auf einem Segel- und Motorboot anbieten. Damit ist man auch als Crewmitglied oder Fahrer des Beibootes perfekt abgesichert und hat einen Überblick über alle Tätigkeiten an Bord – Stichwort „Competent Crew“. Wir haben auch unseren Hafenmanöver-Simulator mit an Bord, wo wir alle Manöver vorher kurz besprechen und testen“, so Michael Menard über das neue und einzigartige Angebot ab 2022 im Portfolio. 

„Der Kurs ist für alle, die in Kroatien kleinere Motorboote zum Insel-Hopping chartern möchten oder sich als Crewmitglied gut auf einen Segeltörn vorbereiten wollen. Wir bieten einen kompakten Kurs an, der vollständig in der Marina abgehalten wird – Michael in der Theorie und ich in der Praxis“, so Markus Hiebeler. Für die Anmeldung sind lediglich 50 sm als Seemeilenbestätigung notwendig.

Die Vorteile des FB1 (Fahrtenbereich 1) im Überblick:
– Internationales Patent – weltweit gültig
– Perfekte Ausbildung als Competent Crew
– Fahren von Beibooten und Jetskis erlaubt
– Chartern von Booten bis 10 m bis 3 sm vor der Küste
– Ausbildung in Theorie und Praxis in Wien möglich

Bei Besitz des Donaupatentes bzw. des Schiffsführerpatentes entfällt beim FB1 die Praxisprüfung. Alle Infos, Termine (ab April) und Angebote: 
www.blue-2.at/fb1-motor-und-segel-in-wien
www.boats2sail.com/marina-wien

2008 setzte Michael Menard mit der Blue-2 The Sailing Academy neue Maßstäbe auf dem Gebiet der Segelausbildung in Theorie
und Praxis, seine interaktiven Lernunterlagen haben sich bis heute tausendfach verkauft. 2019 wurde mit In2TheBlue ein Tochter­unternehmen gegründet und damit die praktische Ausbildung in die Hände von Julian und Linda Kircher gelegt. Neu im Management
ab 2022 ist Christian Kargl und mit ihm die Angebote rund um die Sicherheit an Bord. Wir baten die glorreichen Vier zum Interview – nachzulesen in der aktuellen Ausgabe 2/2022  – Print-Ausgabe erhältlich im Abo, im ausgesuchten Einzelhandel und auf Bestellung in jeder Trafik. Und für alle unterwegs gibt’s das E-Paper für alle Geräte.

Diesen Artikel teilen