Corona betrifft natürlich auch den Segelurlaub an der Adria. So musste beispielsweise Anfang April die Eröffnung von vier Marinas der ACI-Gruppe verschoben werden. Die Gruppe selbst nimmt am Projekt „Safe Stay in Croatia“ teil, das alle Unternehmen, die die vorgeschriebenen epidemiologischen Maßnahmen umsetzt, zertifiziert. 

Gratistag in einer ACI-Marina – z. B. in der Marina Skradin (links) oder in der Marina Cres (rechts).

Als Anreiz für den Auftakt der Wassersportsaison 2021 bieten die 22 ACI-Marinas die Aktion „Free Days“ an: Alle Eigner, die in einer ACI-Marina über einen gültigen Jahresliegplatzvertrag verfügen, dürfen bis 30. Juni 2021 an einem Tagesliegeplatz in allen anderen ACI Marinas kostenlos festmachen. 

www.aci-marinas.com

Diesen Artikel teilen