Hilfe von oben

Unvergessen die Szene in dem Segelfilm „All Is Lost“, als der von Robert Redford gespielte Einhandsegler über Bord geht und ohne Hilfe flink wie ein Kapuziner­äffchen am Bug wieder ins Boot klettert.

Für den Fall der Fälle hat der französische Hersteller Outils Océans seine Magic ­Reboard konstruiert – eine Notleiter, die am Heckkorb oder an der Reling montiert ist, und die sich mit einer außenbords hängenden Reißleine vom Wasser aus leicht öffnen lässt.
Um die Leiter im Notfall gut erreichen zu können, sinken die breiten, verstärkten Stufen durch ihr Eigengewicht ab. Auf der entfalteten Rettungsleiter kann dann selbst die Bordwand Sprosse für Sprosse erklommen werden. Ab € 166,– bei Robert Lindemann im Online-Shop ­erhältlich.
www.lindemann-kg.de

Diesen Artikel teilen