ICE startet morgen in Wien

Die International Charter Expo (ICE) öffnet am 7. November ihre Toren, die diesmal in Wien liegen: Vier Tage lange wird das B2B-Event in der Marx Halle Charteragenturen, Flottenbetreiber, Werften und andere wichtige Zubringer und Dienstleister der Yachting-Branche zusammenführen. Mit mehr als 370 teilnehmenden Unternehmen aus über 50 Ländern ist die ICE die größte derartige Messe für Vercharterer. Das wissen natürlich auch die großen Werften, die wie Beneteau, Bavaria, Dehler, Dufour, Hanse, Jeanneau, Lagoon, Bali Catamarans, Elan, oder Fountaine Pajot ebenfalls in Wien vertreten sind.

Die Messe in Wien ist das erste Auswärtsmatch der ICE, die 2015 vom Kroaten Tino Prosenik das erste Mal organisiert wurde und bislang vier Mal in Kroatien stattfand. Meetings und das Knüpfen von Kontakten stehen bei solchen Events an erster Stelle, am ersten Tag stehen aber auch Vorträge auf dem Programm, die Trends (z. B. am europäischen oder chinesischen Chartermarkt) und Segelreviere vorstellen (z. B. Spanien).

 

International Charter Expo
Ausstellerverzeichnis (PDF)

Foto: © International Charter Expo

Diesen Artikel teilen