Langnase für Langstrecke | ocean7

Leen, die Motortochter des französischen ­(Segel-)Trimaran-Spezialisten Neel, stellt bei der Annapolis Power Boat Show im Oktober sein Flaggschiff Leen 72 vor. Vom schon gebauten kleineren 56er unterscheidet sich das Premiummodell durch die nach vorne gezogene Decksnase. 

Wie bei Neel üblich, ist das Cockpit direkt mit dem Salon verbunden (Cockloon nennt das die Werft). Riesige Flybridge, große Eigner­­kabine im Steuerbordrumpf, zwei Gäste­­kabinen, eine an Backbord und eine im Bug des Hauptrumpfes. 

Angetrieben wird der Trimaran von einem Dieselmotor im Haupt­­rumpf und zwei Elektromotoren in den Schwimmern. Versprochen
wird ein äußerst niedriger Treib­­stoffverbrauch von einem Liter je Meile bei acht Knoten!

www.leen-trimarans.com

Drei Rümpfe, ein Liter pro Meile.

Fotos: Olivier Blanchet/Leen-Trimarans

Diesen Artikel teilen