Rolex World Sailor of the Year

In Florida findet zurzeit die Generalversammlung des Welt-Segelverbandes statt. Gestern Abend wurden im Rahmen eines Galaabends die Auszeichnungen zu den Welt-SeglerInnen des Jahres überreicht. Bei den Damen holten Carolijn Brouwer (NED) und Marie Riou (FRA) den Titel für ihren Sieg beim letzten Volvo Ocean Race. Der Zypriote Pavlos Kontides sicherte sich die Trophäe für den Segler des Jahres. Seine zwei aufeinanderfolgenden WM-Titel in der olympischen Laser-Klasse waren der aktuelle Anlass, die Tatsache, dass er die erste Olympiamedaille für seine Heimat 2016 holte die Basis.

Pavlos Kontides (CYP) bei seiner Dankesrede nach der Überreichung des Rolex World Sailor of the Year Award

Dazu wurden drei neue Kategorien vergeben. Der Corpus Christi Yacht Club bekam den „World Sailing 11th Hour Sustainability Award“ für seine Aktivitäten im Rahmen der Youth Sailing Worlds 2018 verliehen.  Als Mannschaft des Jahres wurde das „Dongfeng Racing Team“ geehrt. Die zweite Ehrung an diesem Abend für das Volvo Ocean Race Team, waren ja Brouwer und Riou Teil von Dongfeng. Schlussendlich gab es für die von Skype-Gründer und Multimillionär Niklas Zennstrom entwickelte Ran VII – Fast 40 die Trophäe zur „Yacht des Jahres“. Neben dem extravaganten Design, zeichnet sich die Yacht einerseits durch seine beeindruckende Siegesserie seit dem Stapellauf im April 2018 aus. Andererseits soll das eigens entwickelte, elektrische System zur Segelbedienung technologisch neue Maßstäbe setzen.

Diesen Artikel teilen