Stille Paradiese | ocean7
Eine Marina nur für E-Boote

Das vom Kärntner Solar-Kat-Hersteller Silent Yachts unterstützte Projekt der Silent Resorts soll nachhaltige, energieautarke, exklusive Feriendörfer an den schönsten Küsten der Welt errichten. Herzstück sind die solarbetriebenen Silent Katamarane, die gleichzeitig als schwimmende Ferienhäuser und Energieversorger dienen.

Fidschi exklusiv

Der Ruf der Südsee

Nachdem das erste Silent Resort auf Exuma auf den Bahamas kurz vor der Fertigstellung steht, wurde jetzt auf einer Privatinsel im Archipel der Fidschi-Inseln der zweite Standort des solarbetriebenen Luxusresorts auserkoren. Insgesamt sollen 52 Appartements mit zwei bis sechs Schlafzimmern errichtet werden. Zusätzlich zu den luxuriösen, solarbetriebenen Residenzen am Strand und im Yachthafen soll es ein Clubhaus mit Strandbar und Restaurant geben, ein Gesundheits- und Wellnesszentrum sowie exklusiven Zugang zu Fidschis erstem solarbetriebenen Yachthafen, der nur für Elektroboote zugänglich ist, dem privaten Beach Club und dem angrenzenden Wellnessbereich. Dazu haben die Gäste einen exklusiven Zugang zu einer Flotte von solarbetriebenen Beibooten, Schnellbooten und Katamaranen.

Hier lässt sich’s bestimmt angenehm wohnen

Bleiben, solange man will

Neben der professionellen Verwaltung aller Boote und Residenzen an 365 Tagen im Jahr besteht auch die Möglichkeit, die Residenzen der Eigentümer von Silent Resort verwalten zu lassen. Jeder, der bei Silent Resorts Fiji kauft, hat auch die Möglichkeit, eine entsprechende Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten, die es ihm erlaubt, so lange in diesem Südpazifikparadies zu bleiben, wie er möchte. Der Baubeginn für den Yachthafen und den Beach Club des Silent Resorts Fiji ist für Ende 2023 geplant.

www.silent-resorts.com

Fotos (c) Silent Resorts

Diesen Artikel teilen