Slow Mode | ocean7

Mit 4SEA versucht eine neue deutsche Marke, den Markt für gehobene Lifestyle-Marine-Yachtbekleidung innovativ aufzumischen. Als Alleinstellungsmerkmal hat man das Thema Nachhaltigkeit gewählt – sozusagen „Slow Fashion“ gegenüber der üblichen „Fast Fashion“, bei deren Herstellung nicht wirklich umweltfreundliche Materialien zum Einsatz kommen. 

Bei 4SEA werden hauptsächlich organische und hochwertige Materialien wie PIMA-Wolle, Bio-Baumwolle oder Perlmutt-Knöpfe verwendet. Wo das Material härter beansprucht wird, z. B. im Offshore-Bereich, bei dem Wasser- und Winddichtheit sowie Atmungsaktivität gefragt sind, kommen recycelte Polyestergarne wie Econyl® oder Seaqual® zum Einsatz, die aus alten ­Fischernetzen und Plastikflaschen ­hergestellt werden. 

Designed in Berlin, made in Italy: Nachhaltiges Segelgewand aus europäischer Produktion.

Um lange Transportwege zu vermeiden, wird in Europa (z. B. in Italien) produziert, zudem möchte 4SEA nur mit Unternehmen zusammenarbeiten, die eine nachhaltige Lieferkette vorweisen können.

www.4sea.com

Diesen Artikel teilen