Griechenland-Törns gehörten 2021 zu den Top­sellern in der Charterbranche, als ­Paraderevier für Einsteiger und Fortgeschrittene ist das Ionische Meer schon lange bekannt.

Wer Qualität und Kundenservice zu schätzen weiß, kennt auch die Familie Manos, die auf Lefkas eine kleine, feine Flotte mit sechs Charter­yachten betreibt. 

Ideale Ausgangsbasis also, um über Ithaka und Kefalonia bis nach Zakynthos zu segeln – auch für die, die gar nicht segeln können. „Aufgrund der Pandemie war die Nachfrage nach Skippered Charter dieses Jahr so groß wie noch nie“, weiß Tochter Evita zu berichten. Aber man war darauf vorbereitet: Für ­größere Gruppen stand eine Lagoon 450 bereit, bei kleineren Familien entpuppte sich die Sun Odyssey 479 als Everybody’s Darling. 

Der Skipper an Bord ist zugleich Guide – und auch Lehrer für die, die sich ein bissl Segelwissen aneignen bzw. mit anpacken möchten. Wem das nicht reicht, der kann auch noch ­einen Koch/Steward dazubuchen. Skipper: € 170,–/Tag; Koch/Steward: € 150,–/Tag. 

www.manosyachting.com

Fotos: Manos Yachting, Tahsin Özen

Diesen Artikel teilen