Die junge Bootsmanufaktur Lex Boats aus Maria Wörth am Wörthersee hat sich auf handgefertigte Sportboote spezialisiert, die mit Elektroantrieb oder Verbrenner ausgestattet werden können. Das Know-how und die Infrastruktur sind also vorhanden, warum nicht
in ein weiteres Projekt investieren?, dachten sich Nina und Christian Lex und haben einen besonders großen Fisch an Land gezogen: Die Werft in Maria Wörth betreut ab sofort die Wasserski- und Wakeboard-Modelle von Malibu, dem größten Hersteller von Sportbooten überhaupt. 

Zu fahren und zu vergleichen sind die Lex- und Malibu-Modelle (hier besonders die LSV23 und Axis T220) bei den Testtagen, die noch am 20., 21., 24., 25., 27. und 28. Mai sowie am 10. und 11. Juni mit limitierter Personenanzahl stattfinden.

www.lex-boats.at

Nina und Christian Lex (rechts) vertreten jetzt auch Malibu.

Diesen Artikel teilen