Wassersportler zieht es oft in die Ferne, was aktuell uneinge­schränkt nicht möglich ist. Warum also nicht einmal die schönen Heimatreviere erkunden und mit dem eigenen Trailerboot zum nahen Traunsee ­auf­brechen? Die Römer nannten ihn „Lactus Felix“, den „glücklichen See“. Wir haben versucht, das Glück im Salzkammergut einzufangen – und waren erfreulich erfolgreich. 

Der zweitgrößte und tiefste See Österreichs bietet eine herrliche Kulisse mit viel Abwechslung. Trailerboote lassen sich bei Vereinen oder an öffentlichen Rampen wassern. Liegeplätze müssen reserviert werden. Im Boot übernachten geht nicht und ab 21 Uhr herrscht Fahrverbot. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf Campingplätzen oder in Ferienwohnungen bis zum Luxushotel.

Wer den Rummel meiden will, kommt in der Nebensaison – im Juli und August ist es voll, Verbrennungsmotoren sind dann verboten. Ansonsten ist alles möglich, was Wassersportler mögen. Es gibt Zonen für Wasserski oder Wakeboarder, Angeln geht vom Boot gegen Gebühr, außerdem kann getaucht, gesegelt oder gesurft werden. 

Gaststege in Gmunden, Steckerlfisch in der Fischerbucht und Ebensee, das Surfer-Mekka.

Die Gastronomie am Ufer reicht vom Imbiss bis zum Spitzenrestaurant, meist mit eigenen Stegen. Wer die Natur genießen möchte, fährt zu lauschigen Ankerplätzen oder sucht sein Glück an der einsamen Südostküste, wo wenige Boote direkt vor steilen Felswänden fest­machen können. Wer sich einen atemberaubenden Blick über die herrliche Landschaft verschaffen will, muss auf einen der Gipfel, ­entweder bequem mit der Seil­bahn oder sportlich bei einer ­Wanderung zu Fuß.

Das idyllische Traunkirchen im Vordergrund ergänzt den herrlichen Blick auf den Traunstein.

Wir beziehen eine der Ferienwohnungen im Frauscherhafen in Gmunden. Andrea Frauscher-Oberfrank freut sich auf dem ehemaligen Gelände der Frauscher-Werft auf Gäste. Liegeplätze gibt es nur mit Glück und Voranmeldung. 

Links unser Domizil, der Frauscher Hafen. Abb. Mitte: Die Gisela in Gmunden gehört zu den ältesten Raddampfern weltweit. Links: Auch der Segelclub in Ebensee freut sich auf Gäste.

Dieter Wankes bootsfreundliche Erfahrungen am Traunsee im Salzkammergut findet ihr in der aktuellen ocean7-Ausgabe 2/2021  – Print-Ausgabe erhältlich im Abo, im ausgesuchten Einzelhandel und auf Bestellung in jeder Trafik. Und für alle unterwegs gibt’s das E-Paper für alle Geräte.

Seekarte mit Anker- bzw. Anlegemöglichkeiten, ergänzt um die Strumwarnanlagen (Rot) von ocean7-Leser Dipl. Ing. P. Mittendorfer.

Fotos: Dieter Wanke

Diesen Artikel teilen