Die Westen testen | ocean7

Wo es um Sicherheit von Menschenleben geht, ist die regelmäßige Inspektion des entsprechenden Geräts unumgänglich. Das gilt auch für Automatikrettungswesten, die ja durch die lange Lagerung an Bord in salzhaltig feuchtem Klima und mechanische Belastungen beim Tragen besonders beansprucht werden.

Normalerweise ist ein Wartungsintervall von jeweils zwei Jahren ab Kauf empfohlen, wobei die Inspektion ­entweder beim jeweiligen ­Hersteller oder bei autori­sierten Wartungsstationen vorgenommen wird. Beim Bisamberger Zubehör-Spezialisten Maritimo umfasst die Kon­trolle die Überprüfung des Schwimmkörpers auf Luftundurchlässigkeit, einen 24-Std.- Drucktest, eine Funktionskontrolle des vollautomatischen Aufblassystems sowie eine Sichtkontrolle der Nahtverbindungen. Nach erfolgreicher Wartung wird für die Weste eine aktuelle Serviceplakette sowie ein Wartungsprotokoll ausgestellt.

www.maritimo.at

Diesen Artikel teilen