Wetterkunde in der Marina Sant’Andrea

Mit einer neuen Reihe von Vorträgen zu Seemannschaft und Schiffskunde startet die Marina Sant’Andrea in die Saison. In Zusammenarbeit mit dem Verlag millemari. halten künftig in der Marina mehrmals im Jahr ausgewiesene Experten Vorträge zu Wetterkunde, Sicherheit, Schiffsführung und –Wartung. Den Anfang macht am Ostersamstag, den 20. April Thomas Käsbohrer mit einem Vortrag zum Wetter und Bootfahren in Friaul-Julisch Venetien:
• Welche vorherrschenden Windsysteme beeinflussen das Wetter in der Nordadria?
• Wann muss ich mit Bora rechnen und was ist das überhaupt?
• Warum häufen sich im Sommer Gewitter in dieser Region und wie kann ich bereits im Vorfeld erkennen,
dass sich da etwas zusammenbraut?
• Wind gegen Strom – an der Adria ein häufiges Phänomen?
• Gelten dieselben Voraussetzungen auch für meinen Törn nach Kroatien?
• Welche nützlichen Wetterseiten gibt es und wie kann ich meinen Törn optimal planen?
Erfahren Sie mehr über Wetterphänomene an der Nordadria und ihre Ursachen. Machen Sie ihren Törn sicher.

Das Wetter in Friaul-Julisch Venetien – Tipps für den nächsten Törn
Vortrag am 20. 4. 2019, 10.30–12 Uhr mit anschließendem Aperitif.
Shipyard & Marina Sant’Andrea
Via Enrico Fermi, 53, 33058 San Giorgio di Nogaro (UD)
Tel: +39 0431 622162
Anmeldung per E-Mail unter info@marinasantandrea.it oder: gui@millemari.de
Der Eintritt ist frei!


Thomas Käsbohrer betreute als Herausgeber die Bücher des millemari.-Verlags “Sturm” und “Gewittersegeln” und hat drei weitere Bücher bei millemari. und Random House/Penguin veröffentlicht. Er ist in den vergangenen zehn Jahren fast 13.500 Seemeilen durchs Mittelmeer gesegelt. Die Küsten und Winde der italienischen Nordadria sind ihm ebenso bekannt wie die in Kroatien, Griechenland oder der Türkei.

© PromoTurismoFVG


© millemari.

 

Diesen Beitrag teilen: