Man hat die Ausbildung zum FB2 absolviert, den Funkschein gemacht, das Charterschiff im Juni für das erste Kommando ist bereits gebucht. In der Vorbereitung zum Törn bemerkt man nun, dass man eigentlich 1000 Dinge beachten muss, von Check-in/Check-out bis zur zusätzlichen Ausrüstung, der Routenplanung und und und… Was nun? Wer hilft bei der Vorbereitung?

Was gelehrt wird

b3onWater, Österreichs größte Seefahrtschule, hält am 29. Februar in seinem Seminarzentrum in Langenzersdorf bei Wien einen praktischen Leitfaden für den ersten Törn als Skipper ab. Gedacht ist der Kurs primär für Neoskipper, die vor ihrem ersten Törn als verantwortlicher Schiffsführer stehen. Aber auch erfahrenere Skipper dürfen gerne kommen!

Der Kurs ist geteilt in einen theoretischen Vormittag und einen praktischen Nachmittag. Auf dem Stundenplan stehen Inhalte wie die gesetzliche Bestimmungen beim Führen eines Schiffes auf See, Übernahme eines Charterschiffes, Safety Instruction, Törnplanung, Logbuch händisch oder als App, Erste Hilfe oder Segeln mit Kindern. Am Nachmittag wird dann im Kurs die Skippertasche für den ersten Törn und jedes notwendige Detail besprochen und eine eine Tagesroute/Wochenroute für den ersten Törn durchgeplant.

Was man wissen muss

Der Kurs kostet € 99,– pro Person, findet am Samstag, den 29. Februar, von 9 von 17 Uhr statt und wird im b3onWater Seminarzentrum in Langenzersdorf, Lagerstraße 1-5 abgehalten. Mitnehmen muss man nichts, es gibt ein Buch zum Kurs!
b3onWater-Kurs: Der praktische Leitfaden für Deinen ersten Törn als Skipper

Der nächste Kurs im Trockendock von b3onWater findet übrigens am 14. März statt:
Wetterseminar für SeefahrerInnen.

Diesen Artikel teilen