Yngling EM-Gold an Deutschland

Das deutsche Boot mit dem Steuermann Robert Stanjek holte bei der Yngling Europameisterschaft in Altmünster im Rahmen der Traunsee Woche den Titel. Die Plätze am Podest belegten die Crew rund um Lokalmatador Stefan Frauscher vor dem Trio vom Union Yachtclub Wolfgangsee mit Skipper Jörg Moser.

Die Wettersituation am Traunsee forderte die Teilnehmer der Yngling European Championship 2019. Dauerregen am Finaltag forderte neben einer guten Ausrüstung auch entsprechende Motivation und Durchhaltevermögen. In  einem offenen Boot mehrere Stunden bei überschaubaren Temperaturen am Wasser zu verbringen zählt wohl nicht zu den feinsten Freizeitbeschäftigungen. Da es am finalen Tag noch um alle Medaillenentscheidungen ging, galt es dabei auch noch hochkonzentrierte Segelmanöver durchzuführen. Aber diese Eigenschaften sind bei den ca. 130 Seglern aus 5 Nationen ohnehin bestens ausgebildet. 

Dazu war die EM vor allem in der Schlussphase von laufenden Führungswechseln geprägt. Österreich, Niederlande und Deutschland wechselten sich an der Spitze ab. In der siebenten und vorletzten Wettfahrt übernahm erstmals Robert Stanjek (GER) mit seinen Vorschotern Robert Christoph und Moritz Bruhns die Führung. Mit seinem zweiten Platz in dieser Wettfahrt setzte er sich gegenüber seinen Verfolgern mit sieben Punkten Abstand etwas ab. Der Niederländer Jamin und der Gmundner Frauscher lieferten sich einen erbitternden Kampf und belegten die Plätze 11 und 10, sodass diese beiden nun mit 29 Punkten gleichauf waren. Der vom Wolfgangsee kommende Jörg Moser erreichte nur einen 21. Platz und fiel vorzeitig aus den Spitzenrängen hinaus. An der Spitze blieb es aber bis zur letzten Wettfahrt spannend. 

Deutsches Trio fährt zu Titel

Das deutsche Boot mit dem Steuermann Robert Stanjek lies in der letzten Wettfahrt nichts mehr anbrennen, beendete diese als Sieger und durfte die Trophäe des Europameisters in der Yngling Klasse entgegennehmen. Die Plätze am Podest belegten als Vizeeuropameister die Crew rund um Lokalmatador Stefan Frauscher vor der Crew vom Union Yachtclub Wolfgangsee mit Skipper Jörg Moser.

Ergebnis nach 8 Wettfahrten (1 Streicher)

1. Robert Stanjek, Robert Christoph, Moritz Bruhns (GER) 23 (8,(22),1,2,2,7,2,1)

2. Stefan Frauscher, Josef Weinhofer, Christian Spiessberger (AUT) 35 (3,2,3,1,(15),10,10,6)

3. Jörg Moser, Tina Moser, Julia Moser (AUT) 42 (2,3,5,11,14,3,21,4)

Das Podium der Yngling EM 2019: auf Platz drei und links “Familie Moser” vom UYCWg, daneben die deutschen Europameister Stanjek/Christoph/Bruhns, flankiert von den Silbernen Frauscher/Weinhofer/Spiessberger. (Fotocredit: Traunseewoche/profs) 

Diesen Beitrag teilen: