Mit Krypto in See stechen | ocean7

Mit der Ocean Independence AG wagt sich ein prominenter Schweizer Superyacht-Broker in unbekannte Gewässer – Kauf und Charter können ab sofort mit Kryptowährungen bezahlt werden.

Das Schweizer Brokerage-Haus Ocean Independence stellt sich in puncto Service noch breiter auf und wird ab sofort auch Zahlungen mit Kryptowährungen akzeptieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Küsnacht und 13 Niederlassungen rund um den Globus gilt als einer der führenden Makler der Welt für Superyachten ab 24 Metern Länge. Managing-Partner Peter Hürzeler sagt: „Kryptowährungen sind aus der heutigen Welt bereits nicht mehr wegzudenken und werden immer wichtiger. Deshalb liegt es nahe, dass man auch Kauf und Charter von Yachten damit abwickeln kann. Als einer der ersten Yachtbroker gehen wir nun diesen Schritt und akzeptieren die gängigsten Kryptowährungen.“ Angenommen werden beispielsweise Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Ripple, Dash, Stellar und Nimiq. 

Das Angebot an Kryptowährungen ist bereits unübersichtlich, die bedeutendsten werden ab sofort bei Ocean Independence als Zahlungsmittel anerkannt. (Foto: pixabay.)

Der Kooperationspartner von Ocean Independence im Zahlungsverkehr mit Kryptowährungen ist die Salamantex GmbH. Sie übernimmt die systematische Abwicklung der Zahlungen. Vor knapp fünf Jahren in Österreich gegründet, garantiert der IT- und Finanzdienstleister eine reibungslose Abwicklung bei Transaktionen im Bereich Kryptowährungen.

Coins wie Bitcoin und Litecoin dienen vorrangig als digitale Währung oder Wertspeicher und bieten damit die gleichen Einsatzmöglichkeiten wie Geld oder Gold. Im Alltag funktioniert eine Transaktion mit Kryptowährungen ähnlich wie eine klassische Zahlung oder eine ganz normale Überweisung.

Über 24 Meter, zu chartern und zu kaufen – dafür steht Ocean Independence als Yachtbroker. Jetzt geht das alles auch mit Bitcoin & Co. (Foto: Ocean Independence)

„Bei Ocean Independence stehen alle Broker in den Startlöchern, um die an diesem neuen Zahlungsangebot interessierten Kunden zu bedienen. Dies zeigt erneut die extrem hohe Service-Mentalität bei Ocean Independence“, resümiert Peter Hürzeler die jüngste Entwicklung in seinem Unternehmen.

www.oceanindependence.com

Titelfoto/Collage: Ocean Independence

Diesen Artikel teilen